Über mich

Nadine Ajsina

Kommt mit auf eine Reise zu fantastische Welten und an mythologische Orte. Wo Sterne zum greifen nah sind und Wunder wahr werden.
Nadine Ajsin kreiert mit ihrer international einmaligen Maltechnik, magische Bilder und katapultiert ihre Betrachter an Orten mitten hinein in Ihre Fantasie.



Nadine Ajsin hat Kunst studiert. Kurz vor Ihrem Abschluss wurde sie jedoch durch eine Kohlenmonoxidvergiftung schwer krank und reagierte auf Duftstoffe und Chemikalien hochallergisch. So auch auf Duftstoffe und Chemikalien, die sie bis dato favorisierte.
Ihre Leidenschaft zur Kunst war jedoch so groß, dass sie eine neue Maltechnik entwickelte...eine bis jetzt international einmaligeTechnik, die sich durch das Malen mit Lebensmittelfarben auszeichnet und aus mehrern Teilprozessen besteht. Durch ihre schwere Krankheit setzte sie sich viel mit dem Thema "Vergänglichkeit" auseinander und sah genau darin die Verbindung zu dem Arbeiten mit Lebensmittelfarbe, die ebenso vergänglich ist. Sie entschied sich dazu, ihre Bilder zu einer Metapher über die Einzigartigkeit werden zu lassen, von Momenten, die ebenso temporäre sind wie die Lebensmittelfarbe. Um diese festzuhalten, tut sie das was wir schon so lange tun. Wir fotografieren sie. Zurück bleibt die Fotografie. Die logische Konsequenz führt Nadine Ajsin zum dritten Schritt. Dem Löschen des Bildes, nachdem es als großformatiges Bild in Galerien hängt. Es gibt keine Kopien, nur dieses einzige Werk als Unikat...Genau wie ein Moment einzigartig ist.
Sie vereint Malerei mit Fotografie und spielt so mit dem Loshalten und Festhalten von Augenblicken. Dem Wertschätzen des Moments und zwingt den Betrachter dazu wieder zu seiner fast schon kindlichen Fantasie zu finden.
Denn sie nimmt uns an die Hand und entführt uns hinein in ihre Bilder, hinein in ihre Fantasie. Und wenn wir spüren wie um uns herum die Realität verschwindet, erkennt man was ihre Bilder sind. Portale zu unseren Träumen und Sehnsüchten, zu bunten Welten voll von Lebensfreude

Ajsins Bilder wurden schon mehrfach in Miami, Hong Kong, London ,Barcelona uva gezeigt und hängen bei der ein oder anderen berühmten Persönlichkeit


Ausstellungen

Juni      2018   -  "Blinder Fleck" Ausstellung Heidelberg

Sep.     2018   -   Art International Zürich

Okt.     2018    -   Art Salzburg

Nov.    2018    -   Art Muc München

Nov.    2018   -   Kunstmesse Leipzig

Dez.    2018    -   Red Dot Art Fair Miami

Dez.    2018    -   "Von der Schweiz bis nach Deutschland" Gruppenausstellung Galerie Makowski Berlin  

Jan.     2019   -   Art Stage Singapore (vom Veranstalter abgesagt)

Jan.     2019   -   August Lenz Bankhaus  Hamburg

Feb.     2019   -  Soloausstellung Galerie Makowski Berlin 22.2 - 21.3 

Mär.    2019    -   Art Fair Bath England

Mär.    2019    -   Asia Contemporary Art Show Hong Kong

Mai      2019    -  Myrs Hotel Berlin

Jul .      2019    -  Beauty Clinic Manheim

Aug.     2019   -   Swiss Art Expo Zürich

Nov.     2019   -   Showroom Eröffnung Mannheim

Dez.     2019    -   Eduardo Lira Art Gallery Miami (Art Week Miami)

Feb      2020    -  NYX Hotel Mannheim

Mär.    2020   -  Valid World Hall Barcelona

Jul.      2020   -   Soloshow NYX Hotel Mannheim

Aug.    2020   -  Swiss Art Expo Zürich

seit Sep.    2020   -  Soloshow Mannheim

Jun. 2021     -    Wonderland Mannheim

Okt.     2021  -    THE SEASIDE OF LIFE Parkinsel

Mär. 2022     -     NYX Hotel

April 2022    -     Candyland / Wonderland 

Juni 2022    -      Mutterstadt 

Aug. 2022   -      PARAdise  Hamm

Nov. 2022   -      PARAdise Düsseldorf 

Nov. 2022   -      PARAdise  Neustadt 



Next:


Karlsruhe 

Neustadt 

2 x Top Secret Exhibitions    


 


 

 

 


Geishas Dance
Geishas Dance

Über meine Kunst

Anders, faszinierend und einmalig

Nadine Ajsina


Kommt mit auf eine Reise zu fantastische Welten und an mythologische Orte. Wo Sterne zum greifen nah sind und Wunder wahr werden.
Nadine Ajsin kreiert mit ihrer international einmaligen Maltechnik, magische Bilder und katapultiert ihre Betrachter an Orten mitten hinein in Ihre Fantasie.



Nadine Ajsin hat Kunst studiert. Kurz vor Ihrem Abschluss wurde sie jedoch durch eine Kohlenmonoxidvergiftung schwer krank und reagierte auf Duftstoffe und Chemikalien hochallergisch. So auch auf Acryl und Ölfarben, die sie bis dato favorisierte.
Ihre Leidenschaft zur Kunst war jedoch so groß, dass sie eine neue Maltechnik entwickelte...eine bis jetzt international einmaligeTechnik, die sich durch das Malen mit Lebensmittelfarben auszeichnet und aus mehrern Teilprozessen besteht. Durch ihre schwere Krankheit setzte sie sich viel mit dem Thema "Vergänglichkeit" auseinander und sah genau darin die Verbindung zu dem Arbeiten mit Lebensmittelfarbe, die ebenso vergänglich ist. Sie entschied sich dazu, ihre Bilder zu einer Metapher über die Einzigartigkeit werden zu lassen, von Momenten, die ebenso temporäre sind wie die Lebensmittelfarbe. Um diese festzuhalten, tut sie das was wir schon so lange tun. Wir fotografieren sie. Zurück bleibt die Fotografie. Die logische Konsequenz führt Nadine Ajsin zum dritten Schritt. Dem Löschen des Bildes, nachdem es als großformatiges Bild in Galerien hängt. Es gibt keine Kopien, nur dieses einzige Werk als Unikat...Genau wie ein Moment einzigartig ist.
Sie vereint Malerei mit Fotografie und spielt so mit dem Loshalten und Festhalten von Augenblicken. Dem Wertschätzen des Moments und zwingt den Betrachter dazu wieder zu seiner fast schon kindlichen Fantasie zu finden.
Denn sie nimmt uns an die Hand und entführt uns hinein in ihre Bilder, hinein in ihre Fantasie. Und wenn wir spüren wie um uns herum die Realität verschwindet, erkennt man was ihre Bilder sind. Portale zu unseren Träumen und Sehnsüchten, zu bunten Welten voll von Lebensfreude

Ajsins Bilder wurden schon mehrfach in Miami, Hong Kong, London ,Barcelona uva gezeigt und hängen bei der ein oder anderen berühmten Persönlichkeit
Butterfly Koi
Butterfly Koi